Zurück AlleStegreif KlassikStegreif 2.0MusiktheaterKabarettMusikMatineenKinderprogrammSpecials
Der dritte Mann wird 70 - Zitherabend

Mit

  • Wiener Zitherfreunde (Leitung: Katharina Pecher-Havers)
  • Ensemble Schnürlmusik (Leitung: Cornelia Mayer)
  • Wienerlich Spielleut‘
  • SchülerInnen der Zitherklasse Angelika Derkits
  • und andere

Beinahe wäre die Rolle der Zither für die Wiener Musik in Vergessenheit geraten: Dass sie mit Geige und „Bassettl“ als Ensembleform zu Beginn des 19. Jahrhunderts für die historische Wiener Musik klanggebend war und als „Wiener Zither“ 1837 durch den Schottenfelder Gastwirtssohn Johann Petzmayer nach Bayern exportiert wurde, wissen nicht einmal alle Zitherspielenden.

Die Uraufführung des Films „Der dritte Mann“ im September 1949 brachte das Heurigenzitherspiel in Gestalt von Anton Karas für einige Jahrzehnte zurück ins Bewusstsein.

Auch wenn es zuletzt wieder stiller um das kleine Instrument wurde: Sie klingt noch, die Zither in Wiener Stimmung, 2017 wurde sie sogar in das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO-Österreich eingetragen!

Alte und junge, kleine und größere Zitherensembles präsentieren „Schmankerln“ aus traditioneller und neuer Wiener Zithermusik, um das Instrument in seiner Heimat, den Wiener Vororten, in Erinnerung zu rufen. Eine Gelegenheit, die höchst lebendige Wiener „Zitherszene“ beim gemeinsamen Musizieren zu erleben!

Eintritt frei / Spenden erbeten!

Datum

10. April 2019
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

18:30 bis 20:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

Wiener Volksliedwerk - Bockkeller
Gallitzinstraße 1, 1160

Weitere Informationen:

45A, 46B, Ottakringer Friedhof