Zurück AlleStegreif KlassikStegreif 2.0MusiktheaterKabarettMusikMatineenKinderprogrammSpecials
MUSIKMARKT 2019

Foto by Georg Cizek-Graf

Gottfried D. Gfrerer & Martin Spengler: „Wien – Texas“

Wieso Gfrerer und Spengler? Und wie kommt Texas nach Wien oder Wien nach Texas? Fragen über Fragen, die ganz einfach beantwortet sind. Die beiden Musiker eint wahrscheinlich mehr, als ihnen selber bewusst ist. Zeitlose Texte egal ob in Deutsch oder Englisch, anspruchsvolle Kompositionen mit der Leichtigkeit des Seins und geniales Gitarrenspiel. Und so kam es, wie es kommen musste, beide siedelten sich vom Schicksal gelenkt in derselben Straße der Bundeshauptstadt an. „Wien – Texas“ war geboren.

Gottfried David Gfrerer, seines Zeichens wohl Europas bester Slidegitarrist und Songwriter Martin Spengler, auch ohne seine foischn Wiener ein Verfasser von großartigen berührenden Liedern, sind seit letztem Jahr mit ihrem Duoprogramm „Wien – Texas“ – eine neue Dimension – zwischen englischem Singer-Songwriting und österreichischem Dialektlied der neuen Generation.

Von den Donauauen über den Wienerwald, den Alpen bis zu den Appalachen und dem Mississippidelta bis ins Mexikanische Grenzgebiet reicht der Bogen, den die Lieder dieses Programms spannen.

Da sind zum einen Gottfried D. Gfrerers eigene Lieder, virtuos gepickte Blues- und Folksongs, die Ruhe, Weisheit und Witz ausstrahlen und tief in der Tradition eines Mississippi John Hurt, Blind Willie Johnson aber auch im modernen Fingerstyle wurzeln. Gesungen von einem, der der großen weiten Gitarristenwelt von New York bis London nichts mehr beweisen muss.

Sie treffen auf die Lieder Martin Spenglers, der hier weit weniger wienerisch, denn als großer Singer- Songwriter in seiner hochpoetischen Dialektsprache ganz andere Töne anschlägt als mit den foischn Wienern. Folk und Countrylieder in der Tradition eines frühen Bob Dylan oder Woody Guthrie, doch geerdet in Wien, die, wie alle Folksongs dieser Welt erzählen von der Liebe, vom Tod und den anderen Gfrastern.

Dazwischen alpine, wienerische Annäherungen an Dylan, Townes Van Zandt oder oder Blind Lemon Jefferson. Auch das gelingt Gottfried D. Gfrerer und Martin Spengler zwischendurch mit der nötigen Leichtigkeit und Schwere.

Zwei „g’scheite“ Musikanten im Sinne von klug und gut!

Datum

17. Mai 2019
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

12:00 bis 13:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

Meidlinger Markt
Meidlinger Markt , 1120

Weitere Informationen:

U6 Niederhofstraße